Schöner Lächeln. Besser spät als nie.

Eine gewinnbringende Investition.

Ein schönes Lächeln steigert die Attraktivität und steht für Erfolg – privat wie beruflich. Ein perfektes Gebiss haben jedoch nur wenige Menschen. Viele vermeiden sogar aufgrund von Schiefstellungen der Zähne ein offenes Lachen.
Doch das muss nicht sein.


Anders als sonst im Leben: Es ist nie zu spät!

Auch im Erwachsenenalter muss man sich nicht mit »schiefen Zähnen« abfinden. Die moderne Kieferorthopädie bietet eine große Bandbreite von Möglichkeiten, um die Zahnstellung zu korrigieren. Voraussetzung ist ein gut gepflegtes Gebiss mit entzündungsfreiem Zahnfleisch. Deshalb ist auch die Prophylaxe so wichtig.

Kennen Sie noch den Beißer aus »James Bond«?

Eine Zahnkorrektur muß nicht immer auffällig sein: Neben den konventionellen Behandlungsmethoden bieten wir als Kieferorthopäden besonders ästhetische, da unauffällige Lösungen an wie Keramik-Brackets und Invisalign®, die unsichtbare Zahnspange.

Diese Methoden ermöglichen eine effiziente Behandlung mit einer geringen ästhetischen Beeinträchtigung. Allerdings ist die gesetzliche Krankenkasse für eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen nicht leistungspflichtig. Ausgenommen sind lediglich starke Kieferfehlstellungen, die zusätzlich eine chirurgische Korrektur erforderlich machen.

Private Versicherungen zahlen entsprechend den Vertragsbedingungen, sofern eine medizinische Indikation für die Behandlung vorliegt. Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie hier.